Kinderhof Reh-Kids
Kinderhof Reh-Kids

Wir sind für Sie da

Kinderhof Reh-Kids

Werdersche Dorfstr. 30

15345 Rehfelde OT Werder

 

Telefon: 033435 15395

Fax:      033435 15396

E-Mail:

kinderhof@kinderhof-rehkids.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

06:00 - 18:00

Keine Betriebsferien

Aktuelles

 

mehr

 

 



Veröffentlichungen

Liebe Eltern, unter dem Menüpunkt "Projekte" habt ihr die Möglichkeit euch über aktuelle Projekte im Kinderhof zu informieren. Hier sind auch mitunter Informationen zu finden, welche Materialien benötigt werden.

 

Im geschlossenen Mitgliederbereich stehen euch Fotos aller "Events" zur Verfügung. Sprecht die Erzieher an um das Passwort zu erfahren.

Kinderhofausflug zum Tierpark Berlin

Am 2. Juni fuhren wir pünktlich 9.00 Uhr von Rehfelde mit der Regionalbahn nach Berlin. Im Tierpark angekommen, wurden wir von zwei Mitarbeitern, Ulli und Berni, herzlich in Empfang genommen.

Von ihnen erfuhren wir, dass hier 7250 Tiere in einer abwechslungsreichen, weitläufigen Parklandschaft leben.

Beim Spaziergang durch den Tierpark entdeckten wir eine großzügige Freianlage für Bisons. Eine Vielfalt von Geweihen, Hörnern und Fellen ordneten wir durch Betrachten, Fühlen und Messen den jeweiligen Tieren zu.

 

Neben einer großen Wasserfläche für Flamingos spielten wir die Verhaltensweisen von Wildschweinen nach. Das bereitete den Kindern sehr viel Spaß.

Durch das kleine Waldgebiet der Varis (Feuchtnasenaffen) durften wir einfach so durch schlendern und die Äffchen hautnah erleben und füttern.

 

Ein besonderes Highlight war der Einblick ins Giraffenhaus, denn hier konnten wir aus nächster Nähe die Giraffen mit Brot und Blattwerk füttern, ihre extrem lange Zunge spüren, ihre Stallungen erkunden und bekamen auf viele Fragen wissensreiche Antworten.

 

Für die Organisation dieses erlebnisreichen Tages ein liebevolles Dankeschön von den Kindern der Rasselbande, Schnatterblasen und dem Erzieherteam an Frau Julia Kalisch.

 

 

Verfasser:  Corinna Teske

02.06.16

Fahrradrallye 21.05.2016

Bereits zum 3. Mal fand am Samstag, 21.05.2016 unsere jährliche Fahrradrallye für Groß und Klein statt.

Viele Eltern hatten sich samt Fahrrädern bzw. Anhängern mit ihren Kindern vor dem Kinderhof versammelt.

Um 09.15 Uhr erfolgte der Start für die erste unserer drei Gruppen.

Die Rallyeteilnehmer durchstreiften einen Teil Werders, fuhren durch Zinndorf und absolvierten dabei verschiedene Stationen wie das Wasser filtern, eine Obstverkostung, den Fahrradparqour, das Zielwässern bei der Feuerwehr und trafen auf unsere Handpuppe Hannes, die ein Umweltproblem lösen wollte.

Nachdem alle Aufgaben vollbracht waren, war es das Ziel bei Familie Griem auf dem Hof einzutreffen.

Dort gab es erfrischende Getränke, Kuchen und dann wurde bei gemütlichem Zusammensein gegrillt.

Vielen herzlichen Dank noch einmal an Familie Griem für die Gastfreund-schaft.

Wir hoffen, dass es für alle Kinder und Eltern eine ebenso tolle Erfahrung wie für uns Erzieher war!

 

Verfasser: Jeannette Prügel, Mai 2016

Tagesausflug in den Tier- und Freizeitpark Germendorf

Am 13. April 2016 begaben sich unsere älteren Kinder in einem schicken Reisebus auf einen Tagesausflug nach Germendorf!

 

Dort angekommen haben wir uns bei einem gemütlichen Picknick gestärkt und begaben uns dann auf eine sehr spannende Erkundungstour durch den Park. Vorbei an allerlei Waldtieren staunten die Kinder, als plötzlich riesige Saurier vor ihnen standen. Als diese dann auch noch Feuer spuckten, wurde es fast schon unheimlich. Einige Kinder entdeckten einen riesigen Vulkan und sofort stand fest: den müssen wir auch erkunden. Ein langer steiler Weg führte uns bis ganz nach oben und der Vulkan schien aktiv zu sein. Er spuckte dicke Rauchschwaden aus… ui, nix wie weg hier! Wir konnten noch viele andere interessante Ur-Tiere entdecken. Besonders beeindruckend war eine Riesen-Krake, die wir einfach mal in den Kinderhof eingeladen haben. Ob sie uns wohl bald besuchen wird?

Ziemlich ermüdet begaben wir uns dann auf die Heimreise. Dieser Tag war für alle Kinder und Erwachsene ein ganz besonderes Erlebnis, dass wir unbedingt wiederholen wollen.

 

Erleben Sie, liebe Eltern, diesen schönen und spannenden Tag noch einmal mit Ihrem Kind, wenn Sie die Fotos in der Galerie betrachten! Das Reh-Kids Team wünscht Ihnen dabei ganz viel Spaß!

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt allen spontanen Helfern, die uns beim Beladen des Reisebusses geholfen haben!

 

Verfasser

Kerstin Zieschang

Die 5. Jahreszeit - Fasching Helau!

Es war wieder spannend, einmal in andere Rollen zu schlüpfen, das Aussehen zu verändern, sich zu verkleiden und zu schminken.

Das ist für Kinder zur Fastnacht ein Höhepunkt, an den sie noch lange zurückdenken werden – und es war ein großer Spaß für Klein und Groß!

 

Vielen Dank an alle Eltern, die unser abwechslungsreiches Frühstücksbuffet mit allerlei leckeren Sachen bereicherten!

 

Viele gemachte Fotos können Sie wie immer im Mitglieder – Login betrachten, es sind sehr viele...noch mehr laufen in den digitalen Bilderrahmen im Kinderhof.

 

Verfasser: Jeannette Prügel/Februar 2016

Hurra, hurra es ist soweit! Über Nacht hat es kräftig geschneit!

Am 19.01.2016 starteten alle Reh-Kids bei herrlichem Sonnenschein zu einer ausgedehnten Winterwanderung. Beinahe alle Kinder brachten ihren Rodelschlitten von zu Hause mit und zogen ihn tapfer hinter sich her.

Auf unserem Weg zum nahegelegenen Rodelhang entdeckten die Kinder unterschiedliche Tierfährten und bestimmten sie. Rehe, Hasen, Hunde und Vögel mussten über das verschneite Feld gelaufen sein. Wir konnten glitzernde Eiskristalle betrachten, die von der Sonne angestrahlt waren. Pfützen waren zu Eis gefroren, auf denen es sich super schlittern lies.

Alle Kinder hatten sehr viel Spaß an der Bewegung an frischer Luft!

Am spannendsten aber war das Rodeln selbst!

Bahn frei – Kartoffelbrei!

Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß beim Betrachten der Schnappschüsse!

 

Verfasser: K. Zieschang

Wir sagen herzlich DANKE

Ein Jahr im Kinderhof neigt sich dem Ende zu.

Nee´ben aufregenden Projekten in der täglichen Arbeit mit den Kindern, das kann jeder auf dieser Seite nachlesen, wurde und wird auch immer viel drum herum realisiert, was die tägliche Arbeit schöner macht.

So wurde das Bad der Quarkkrümel komplett saniert und es macht allen viel Spaß mit dem kühlen Nass zu experimentieren.

Wir danken herzlich der Gemeinde Rehfelde für die finanzielle Zuwendung zu diesem Projekt.

Die Sparkasse hat uns im Rahmen des PS-Lotteriesparens mit einem Geldbetrag unterstützt. Vielen Dank dafür!

Die Sanitärfirma Wolff hat ebenfalls einen finanziellen Beitrag geleistet. Herzlichen Dank!

Wie im Kinderhof ausgehängt, lassen weitere Projekte nicht auf sich warten. Wir werden an dieser Stelle wieder berichten und unseren Förderern danken.

Rehfelder Herbst

In diesem Jahr fand der Rehfelder Herbst vom 11.09.-13.09.2015 in der Gaststätte „Zur alten Linde“ statt. Die Kinder der Rasselbande bereiteten mit Beginn des neuen Kitajahres ein kleines Programm vor. Der Auftritt fand am Samstag um 15 Uhr statt, hier gaben die 7 Kinder und 2 Erzieher alles und sorgten für gute Unterhaltung im Rahmen des Trödelmarktes in der Linde.

Vielen Dank für diesen schönen Moment.

Wir danken auch den Eltern, die die Standmiete für den Trödelmarkt in Form von leckerem Kuchen beglichen und den Eltern, die uns Sachen zum Trödeln überließen und denen, die trotz des tollen Wetters in der Gaststätte ihr Trödeltalent bewiesen.

Obwohl die Veranstaltung an diesem Tag nicht sehr viele Besucher anlockte, war die Stimmung toll.

Alle Waren die wir mit zurück in den Kinderhof nehmen, werden wir an unserer Weihnachtsgala am 27.11.2015 zum Kauf anbieten. Wir freuen uns schon heute auf Ihre Verkaufsunterstützung.

 

Verfasser: Angela Kunze                                                                                                                      14.09.2015

Ferien im Kinderhof

Wie in jedem Jahr, so auch in diesem, gestalteten wir die Sommerferien mit Projekten.

Das waren die Themen:

 

An die Seife – fertig – los

In unserer Seifenwoche haben wir uns eigene Minzseife hergestellt. Als erstes mussten wir Seife raspeln, wobei uns auch fleißige Eltern halfen. Jedes Kind konnte seinen Anfangsbuchstaben in seine eigene Seife pressen.

Später machten wir tolle Seifenschaumexperimente und riesige Seifenblasen.

 

Rehkids in Bewegung

In dieser Woche hatten die Kinder viel Spaß an der Bewegung, es gab Wettspiele und alle Kinder konnten ihre Geschicklichkeit messen. Es gab große Augen, wenn die Kinder merkten, was sie schon so alles können. Dies wird auch in diesem Kindergartenjahr ein fester Bestandteil im Spiel im Garten sein.

 

Wasser – Matsch – Spaß

Der Sommer hat uns in diesem Jahr mit viel Sonne und außerordentlich hohen Temperaturen verwöhnt. Was lag da näher, als das Element Wasser in die Projektarbeit zu integrieren. Also gab es die Wasserwoche mit vielen Möglichkeiten, das Wasser in verschiedenen Formen zu benutzen. Ob im Sandkasten mit Matsch und Farbe oder im Planschbecken mit großen Eiswürfeln, die Kinder hatten viel Spaß und Abkühlung.

 

Wellness – Wohlfühl – Woche

In dieser Woche nahmen wir unseren Körper wahr, erlebten, was ist angenehm, was weniger, was tut meinem Körper gut und was nicht und wie kann ich meinem Körper helfen, gesund zu bleiben.

An mehreren Stationen hatten die Kinder die Möglichkeit thematisch zu erforschen, auszuprobieren und zu experimentieren.

  • Tee aus Minze

  • Gurke, Schnittlauch und Petersilie für kühlende Gesichtsmaske

  • Wassertreten, Schlammbaden, warm – kalt- Güsse

  • Massagen und körperliches Nachspielen des Wachsens einer Sonnenblume

    Es war für alle Kinder und für uns eine wohltuende Woche.

     

    Indianerwoche

    Häuptling „Stampfende Wolke“ eröffnete die Woche, wir bauten uns Regenmacher, Traumfänger und Tomahawks.

    Am Ende der Woche gab es traditionell unser Indianerritual, wir gingen auf Schatzsuche, verfolgten Indianerspuren und machten einige Mutproben.

    Am letzten Tag übernachteten wir in Tipis. Es war eine aufregende Woche.

     

    Umzugswoche

    Die letzte Woche nutzten wir, den Umzug in den Häusern zu gestalten. Hier gab es viel vorzubereiten. Beim Ankleben der Bilder und Namen der Kinder in ihren neuen Gruppen konnten wir in leuchtende Kinderaugen schauen und den neuen Schnatterblasen und der neuen Rasselbande gratulieren. Die Kinder brachten ihre Sachen an die neuen Garderoben und in ihr neues Haus. Das half ihnen, sich schnell zurechtzufinden.

     

    Jetzt freuen wir uns wieder auf ein spannendes Kitajahr.

     

    Verfasser: Team Rehkids                                                                                       September 2015

     

Vielen Dank der Feuerwehr von Werder

Wir genießen gerade einen herrlichen Sommer im Kinderhof.

Die Temperaturen laden zum Baden ein und das Matschen im Sandkasten, wenn der Wasserschlauch an ist, macht großen Spaß.

Leider gibt es in diesem Jahr viele Wespen und unser riesiger Kirschbaum mit den Kirschen jenseits der Leiter lockt diese gefräßigen Tiere scharenweise an. Das stellt dann wieder eine Gefahr für die Kinder dar.

Ein Anruf genügte und die Feuerwehr von Werder rückte am Sonntag, 09.08.2015 um 16 Uhr mit dem großen Schlauch an und spritzte die Plagegeister vom Baum.

Vielen Dank sagen alle großen und kleinen Reh-Kids.

 

Verfasser: Angela Kunze

Unser Sommerfest 2015

Gemeinsam mit allen Kindern, Eltern und Gästen unternahmen wir am 10.07.2015 eine Reise nach Kling – Klang. Dabei begleitete uns Meister Ton, der uns anlässlich unseres Sommerfestes mit seiner Liedfee im Kinderhof besuchte.

Alle Kinder halfen mit verschiedensten Lauten, Geräuschen, Tönen und Wörtern der Liedfee dabei, einen passenden Text für eine tolle neue Melodie zu finden.

Anschließend wurde unser neues Spielgerät für eröffnet erklärt, welches von Alexander Jede vom Projekt –Spielwelten gefertigt wurde. Die Kinder waren mit viel Begeisterung am ausprobieren der Reckstangen und des neuen Balancierbalken  dabei.

Anschließend konnte man sich mit einer Grillwurst den Hunger vertreiben oder auch eine Zuckerwatte naschen. Diese gab es in den unterschiedlichsten Sorten und war bei den Kindern sehr beliebt. Herzlichen Dank dafür an „ Reiners süße Ecke“ . 

Ebenso ein großes Dankeschön an Familie Deutsch, die es den Kindern ermöglichten, auf einem kleinen Pony zu reiten und an die Sparkasse MOL , die uns mit verschiedensten Spielmaterialien und Fahrzeugen unterstützte.

Unser gut besuchtes Sommerfest lies uns auch wettermäßig nicht im Stich und so konnten wir bei herrlichstem Sonnenschein unser Fest feiern und genießen.

 

Verfasser:  Jeannette Prügel

Bienen-Projekt

Es ist der 3.Juni 2015 und die Schnatterblasen begeben sich auf eine Reise in die faszinierende Welt der Bienen. Mehrfach besuchen wir die Imkerei der Familie Degenhardt in Garzau. Dort gibt es so viel zu erfahren und zu entdecken:

Wo und wie leben die Bienen? Wie entsteht eine Biene? Wo trägt sie den gesammelten Blütennektar hin? Welche Aufgaben haben die einzelnen Bienen? Warum gibt es die Bienenkönigin? Warum stechen Bienen? Können Bienen sprechen? Wie bauen Bienen Waben? Wie kommt der süße Honig ins Glas? Schmeckt jeder Honig gleich? Was macht die Biene im Winter?

Sehr stolz begrüßt uns Jakob in einem weißen Imkeranzug - „…so bin ich gut vor Bienenstichen geschützt“ hast er uns erklärt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Degenhardt, die uns auf eine sehr einfühlsame Weise das Leben der Bienen bis hin zum leckeren Honig eingeführt hat!

 

Verfasser: Kerstin Zieschang                                                                                      21.07.2015

Abschlussfahrt der zukünftigen Schulkinder

Es ist Freitag und es soll das bisher heißeste Wochenende des Sommers werden....also die Trinkflaschen gefüllt, die Wasser-pistolen eingepackt und ab geht`s nach Eberswalde ins

Wald-Solar-Heim.

Hier erwartete uns ein tolles Team, das uns bewirtete, unsere Zimmer herrichtete und uns fast jeden Wunsch erfüllte.

Der Bachlauf mit eisigem Wasser und ein großer Sprenger sorgten für die nötige Abkühlung und ein toller Spielplatz lud zum Schaukeln und Klettern ein.

Förster Veith begleitete uns zur wunderbaren Tümpeltour.

So kennen wir jetzt den Bachflohkrebs und wissen, dass das Wasser, in dem der lebt, Trinkwasserqualität hat.

Im Forstzimmer konnten wir viele ausgestopfte Tiere betrachten und sogar anfassen, ein großes Erlebnis.

Am 3. Tag holte uns die Mitarbeiterin Heike aus unseren Zimmern ab und führte uns zu einer Waldwanderung. Gespannt hörten wir ihr zu, wenn sie uns Wissenswertes über Lebewesen des Waldes erzählte. Mit verbundenen Augen erfühlten wir Bäume und legten dann ein Bild auf den Waldboden mit allem, was wir im Wald fanden.

Wir danken sehr herzlich unserem Begleiter Felix, er trug sehr dazu bei, dass wir gemeinsam ein schönes Wochenende verbringen konnten.

Ich wünsche allen zukünftigen Schulkindern einen guten Start in die Schule, es war wunderbar mit euch zu verreisen.

 

Verfasser: Angela Kunze                                                             09.07.2015

Überraschungsausflug mit der Bahn

Aufgrund eines zurückliegenden Eisenbahnprojektes entstand die Idee, mit der Bahn auf große Fahrt zu gehen. 

Am 24.06.15, gegen 8.45 Uhr, trafen wir uns am Bahnhof Rehfelde und fuhren pünktlich 9.03 Uhr mit der Regionalbahn nach Müncheberg.

Hier begrüßte uns der Lokomotivführer des Buckower Eisenbahnvereins und los ging die Fahrt mit der kleinen „Bimmelbahn“ nach Buckow.

Ein Schaffner kontrollierte unsere Fahrkarten und während der Fahrt durften die Kinder ins Fahrerhaus, hier wurden verschiedene Signale erklärt.

In Buckow angekommen, durften die Schulanfänger sogar die Weichen stellen und für uns öffneten sich die Türen des Bahn – Museums, in dem wir eigene Fahrkarten stanzen durften, wir entdeckten Miniatureisenbahnen, Uniformen u.v.m.

Danach wanderten wir zum Stadtpark und eroberten den erlebnisreichen Spielplatz.

Im Rosenlabyrinth fand jedes Kind den Weg zum Ziel und ganz Mutige wagten sich zum Wassertreten ins kühle Nass. Unser Mittag ließen wir uns am Kinovorplatz schmecken und leckeres Eis ganz besonders.

Als uns die Polizei entdeckte, lud sie uns ein, das Polizeiauto von innen, mit Blaulicht und Sirene , kennenzulernen. Die Kinder durften vieles probieren und bekamen Antworten auf ihre Fragen.

Nun machten wir uns auf den Rückweg und nochmal genossen wir die aufregende Fahrt mit der Buckower Kleinbahn.

So gegen 15.00 Uhr trafen wir, einige erschöpft, und doch alle um viele positiv erlebten Erfahrungen reicher, wieder in unserem Kinderhof ein.

 

Verfasser, Corinna Teske, Juni 2015

Hurra, Hurra es ist jetzt Zeit, für die Schule sind wir nun bereit!

Am Freitag, dem 26.06.2015 fand für 9 Kinder der Rasselbande das Zuckertütenfest statt.

Am Nachmittag betraten Eltern, Großeltern und viele Mitarbeiter des Kinderhofes den liebevoll geschmückten Garten.

Die künftigen Schulanfänger führten stolz gelernte Lieder vor und ernteten dafür gebührenden Applaus.

Anschließend rutschten sie feierlich über die Gartenrutsche in einen neuen Lebensabschnitt und bekamen ihre Zuckertüten überreicht.

Die Eltern feierten den Abschied vom Kinderhof mit der Übergabe von Obststräuchern und einem

riiiiiesigen Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel, welches sofort von “lebenden Setzern” bespielt wurde.

Vielen Dank dafür und unseren Großen einen guten Start in die Schule wünschen

 

 

Anita und das Team des Kinderhofes

30.06.2015

Kitaolympiade am 19.06.2015

„Hurra!“ Am Freitag war es endlich soweit. Wir durften anlässlich der 775 Jahrfeier der Stadt Strausberg das Fest mit der Kitaolympiade eröffnen. Insgesamt starteten im Sport- und Erholungspark Strausberg 46 Kita,  sogar aus der Partnerstadt Polen. Wir gewannen eine Medaille beim „Fritzi-Wettkampf“ und belegten einen „Super-Platz“ in der Gesamtwertung.

 

Ein großes Lob geht an unsere ehrgeizigen Sportler.

 

Eure Nancy und Anita                                                        

23.06.2015

 

(Überzeugt euch selbst im Mitglieder-Log-In)

Frühjahrsputz im Kinderhof am 11.04.2015

Samstag Vormittag, die Sonne lacht und nach und nach treffen immer mehr Eltern, Großeltern, Onkel und Mitarbeiter des Kinderhofes ein, um viele anstehenden Aufgaben des diesjährigen Frühjahrsputzes zu erledigen.

So wurde ein Teil der Sandkastenumrandung erneuert, der Zaun hinter dem Sandkasten mit den bunten Zaunlatten verschönert.

Zaun, Dachkasten und Fenster wurden geschliffen, um danach mit frischer Farbe versehen zu werden.

Zwei Räume erstrahlten in neuem Farbglanz, die Hecke wurde geschnitten und Erdbeeren gepflanzt.

In fast allen Räumen wurde der Winterstaub aus den Regalen gewischt.

Nach erfolgreicher Arbeit ließen sich alle das leckere Mittag schmecken, hierfür danken wir der Gemeinde Rehfelde.

Vielen Dank allen Helfern, die mit viel Spaß und Eifer bei der Sache waren.

 

Verfasser: Angela Kunze                                                   

14.04.2015

 

(Die fleißigen Helfer können im Mitglieder-Log-In bestaunt werden)

Der Osterhase war da

Wer hoppelt denn da durch unseren Garten?

Leider war das Wetter so schlecht, dass der Osterhase in das Haus gehoppelt kam und die Nester dort versteckte.

Das tat der Stimmung keinen Abbruch, war doch der Garten schon Tage vorher mit Eiern geschmückt.

Alle waren fleißig dabei, auch die Räume für den Osterhasenbesuch zu dekorieren. Die Ergebnisse alter und neuer Bastel- und Maltechniken konnten Sie ja inzwischen bewundern.

 

Verfasser: Angela Kunze 

 

(Fotos vom Osterhasen haben wir  wie immer im Mitglieder-Log-In "versteckt")

13.04.2015

Fasching im Kinderhof

Wer will die schöne Prinzessin sehn`.....?“, hieß es im Kinderhof, zu unserem Faschingsfest in diesem Jahr.

 

Aufregend begann der Tag. „Wer versteckt sich denn in dem Tigerkostüm, wer ist denn der Ritter?“

 

Die Quarkkrümel, die Schnatterblasen und die Rasselbande stärken sich bei einem leckeren Frühstück und gestalten den Tag mit lustigen Ratespielen, Wettessen mit Handschuhen und Besteck, Tänzen und Spielen mit Luftballons, einer Polonaise.

Alle Kinder präsentieren ihre tollen Kostüme auf dem „ Laufsteg“.

Wir haben getanzt, gesungen und gelacht, hatten jede Menge Spaß..........

 

Verfasser: Nancy Reisener

19. Februar 2015

 

(Fotos der Kinder finden Sie wie gewohnt im Mitglieder-Log-In)

Hurra, Hurra, der Winter, der ist da!

Nun war es endlich soweit, die weiße Pracht schmückte auch unseren Garten. Gleich nach dem Frühstück hielt es niemanden mehr in den Häusern. Mit Schlitten,

Po – Rutschern und jede Menge Spaß eroberten die Kinder den kleinen Rodelberg in unserem Garten. Erst als unsere Inge ganz laut zum Mittagessen rief, war es der Hunger, der das lustige Treiben unterbrach, vermutlich rodelten wir noch immer.

 

Februar 2015

Verfasser : Corinna Teske

 

(Fotos der Kinder finden Sie wie gewohnt im Mitglieder-Log-In)

Beobachten und Experimentieren bei den Quarkkrümeln

Blühende Zweige im Winter

Vom Frosythienstrauch aus unserem Garten brachen wir einige Zweige ab und stellten sie ins warme Wasser. Wir beobachteten die Knospen und nach einiger Zeit konnten wir endlich mit der Lupe die Blüten als Faszination in Form und Farbe wahrnehmen.

 

Grundlagenforschung

Schnee ist ein Element, an das Kinder vorsichtig herangeführt werden sollten. Winterliche Experimentierspiele, die Gestaltung von Winterlandschaften und eiskalte Geschicklichkeitsspiele ermöglichen es Kindern, Schnee und Eis und deren Verwandlung in Wasser zu erleben.

 

Bei verschiedenen Experimenten wie Eiswürfel stapeln, sie in eine Reihe legen, Schnee zu formen, um damit Türme zu bauen, fanden die Kinder Folgendes heraus.

 

Eiswürfel sind glatt und rutschig, Schnee ist kalt und wenn er schmilzt wird er zu Wasser, das ist nass, Eis schmeckt nach Wasser und es riecht nicht - DOCH! -nach kalt.

 

Januar 2015

Verfasser: Corinna Teske

 

(Fotos der Kinder finden Sie im Mitglieder-Log-In)